Gästebuch

Forum

Kontakt

 
logo.stößen

Priestädt

Priestädt_2
Priestädt_1
Priestädt

Der Stößner Ortsteil Priestädt hieß 1300 “Bristete”, 1378 “Brystete”. Den Namen leitete man vom mittelhochdeutschen Wort Bri ab, was Brei oder Sumpf bedeutete. Es war früher ein selbständiges Dorf, hatte seinen eigenen Friedhof , war nach Gröbitz eingepfarrt und zählte auch zum Schulbezirk Gröbitz. In Priestädt beginnt das schöne Nautschketal.